SCRUM @ NAVAX – Langzeitstudie & Erkenntnisse

Knapp 2 Jahre ist es her, dass sich ein Teil der Produktentwicklungsabteilung dazu entschlossen hat – „we go agile with SCRUM“. In unserem letzten Beitrag konnten wir den Weg von der Vision zur reellen Methode begleiten. Doch was genau hat sich seither bei NAVAX getan? Haben wir unsere Ziele erreicht? Haben wir unsere geplanten Termine einhalten können? Haben wir die Kommunikation abteilungsübergreifend verbessern und Prozesse adaptieren können?

„SCRUM @ NAVAX – Langzeitstudie & Erkenntnisse“ weiterlesen

Agile Projektmethodik für eine Radreise? – Ein Selbstversuch

Am 1. Juli 2016 habe ich für 83 Tage den Bürosessel bei NAVAX gegen den Sattel meines Reiserades getauscht. Unsere Marketingabteilung hat mich gebeten, meine Erfahrungen in einem Blogbeitrag zusammenzuschreiben, und diesen Wunsch erfülle ich sehr gerne. „Agile Projektmethodik für eine Radreise? – Ein Selbstversuch“ weiterlesen

SCRUM – Eine neue Herausforderung für uns als NAVAX

Viele unserer Kunden stehen vor dem Dilemma, dass Vorgehensweisen und Projektvorgehen nicht mehr zum Unternehmen und den sich verändernden Gegebenheiten passen. Auch unsere Produktentwicklungsabteilung stand Anfang 2015 vor dieser großen Herausforderung. „SCRUM – Eine neue Herausforderung für uns als NAVAX“ weiterlesen

Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 6

6. Wasserfallmodell und agiles Vorgehensmodell – welche Denkfehler passieren uns unbewusst?

Im letzten Beitrag der sechsteiligen Blogreihe unterzieht Jakob Paul Weinknecht das klassische Wasserfallmodell und das agile Vorgehensmodell einer kritischen Betrachtung und enttarnt gängige unbewusste Annahmen und Denkfehler.
„Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 6“ weiterlesen

Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 5

Im fünften Teil unserer Blogreihe „Agiles Projektmanagement“ beschäftig sich Jakob Paul Weinknecht mit der Frage, ob es so etwas wie agiles Projektmanagement überhaupt gibt:

5. Ich beginne meinen Blogeintrag mit einer provokanten Aussage: „Es gibt kein agiles Projektmanagement.“

Stimmen Sie mir zu oder schütteln Sie gerade energisch den Kopf?
„Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 5“ weiterlesen

Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 4

Im vierten Teil unserer Serie geht es um die Beziehungen, die sich durch diese Projektvorgehensart entwickeln.

4. Die Beziehung Auftraggeber und Auftragnehmer bei agilen Vorgehensmodellen

Alle agilen Vorgehensmodelle haben einen inkrementellen, iterativeren und evolutionären Entwicklungsprozess. Die Steuerung dieses Entwicklungsprozesses erfolgt durch eine Person, welche die Interessen der zukünftigen Nutzer wahrt und vertritt. Somit sollte diese Rolle in einer Auftragnehmer/Auftraggeber Beziehung durch den Auftraggeber besetzt werden.
„Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 4“ weiterlesen

Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 3

Im dritten Teil der Reihe über agiles Projektvorgehen geht es um folgendes Thema:

3. Anforderungen von agilem Vorgehen an die Unternehmenskultur

Agile Vorgehensmodelle sind gefragt und für die Durchführung von Projekten zur Implementation von Informationstechnologie gestützten Lösungen sehr interessant. Regelmäßig ist von Projekterfolgen mit agilen Vorgehensmodell zu lesen und zu hören. Wie bei vielen Erfolgsmodellen wird das hervorragende Ergebnis, selten der harte Weg dorthin und kaum über die notwendigen Voraussetzungen erzählt.
„Agiles Vorgehen im Projektgeschäft – Teil 3“ weiterlesen