Teil 1: ERP Transformation leicht gemacht – Potenzielle Risiken vermeiden

Sind Sie mit Ihrem ERP System sicher gerüstet in Zeiten wie diesen?

Im ersten Teil unserer Blog Serie ERP Transformation leicht gemacht dreht sich alles um die unvorteilhaften Folgen, wenn mit einem ERP Systemupgrade zu lange gewartet wird.

Wenn ERP Systeme veralten, fällt auf, dass sie meist in einem Silo-Prinzip implementiert sind, Produkt- oder Servicefokus haben oder rein systemfokussiert sind. Jedoch wurde oftmals das Wesentliche nicht berücksichtigt – der Fokus auf die Kunden. Sie befürchten, dass Ihr Dynamics NAV System sehr bald veraltet sein wird? Denken Sie über einen Wechsel in die Cloud oder über eine Aktualisierung auf die neueste Version nach?

Wir fassen das zusammen in ERP Transformation.

Eruieren Sie rechtzeitig Ihre groben System Macken und verharren Sie nicht zu lange im Status quo, weil Sie sonst von Ihren Mitbewerbern überholt werden!

Investitionen meiden Sie in Zeiten von COVID, um auf Nummer sicher zu gehen?

In dieser speziellen Zeit schenken Sie dem Thema ERP Transformation keine große Aufmerksamkeit, da Sie aktuell kein Budget dafür einsetzen möchten? Wir können Ihre derzeitige Situation als KMU gut verstehen. Jedoch sollten Sie sich die Frage stellen, ob sich kommende Investitionen in Ihr altes On-Premises ERP System auf lange Sicht überhaupt noch rentieren.

Zahlreiche Unternehmen vernachlässigen die Wartung Ihres ERP Systems und vertrauen auf ein veraltetes Tool, dass weder technisch noch in punkto Flexibilität mit aktuellen Lösungen mithalten kann. Diese Unzulänglichkeiten haben zur Folge, dass diese Ineffizienz die Prozesse lähmt und mögliche Gewinne nicht realisiert werden können.

Sie haben Schwierigkeiten, Ihre Geschäftsziele effizient zu erreichen?

Ihre Gedanken schweifen immer häufiger um das Thema Business Central Transformation? Sie wissen aber nicht genau wieso, und vor allem, wie Sie am besten Ihre Lösung Dynamics NAV auf Dynamics 365 Business Central transformieren sollen? Außerdem stehen Sie mit Ihren Unternehmenszielen noch lange nicht dort, wo Sie schon längst sein wollten?

Mit einem veralteten ERP System bleiben Wachstumspotenziale ungenutzt und der ROI für die punktuelle Verbesserung des alten Systems versumpft dauerhaft im roten Bereich. Demnach gibt es mehrere gute Gründe, ein ERP Upgrade zeitnah in Erwägung zu ziehen.

Mit dem technologischen Wandel Schritt halten

Im Marktumfeld einer immer schnelleren globalen wirtschaftlichen digitalen Entwicklung ist Agilität das A und O. Dabei kommen ältere ERP Systeme jedoch irgendwann an ihre Grenzen, da die implementierten Funktionen künftiger strategischer und struktureller Ausrichtung nicht mehr genügen. Mit Ihrem ERP als Cloud-Modell profitieren Sie von laufenden Updates sowie den neuesten Systemfunktionalitäten, und müssen sich nicht mehr um jährliche Software Upgrades und den technischen Support dieses Prozederes kümmern.

 

Die Durchführung des NAV Upgrades auf BC

Mit Dynamics 365 Business Central in der Cloud die Marktposition langfristig absichern.

 

Eine SaaS Lösung spart Ihnen demnach IT Hardware und Software Kosten ein. Ein abonnementbasiertes Modell wandelt herkömmliche Aufwendungen für Technologie in Betriebskosten um, was sich positiv auf Ihre Cashflow-Flexibilität auswirken kann. Cloud-Dienste sind zudem tendenziell sicherer als On-Premises-Server. Strenge Anforderungen an die Überwachung und Sicherheit sind vorhanden, um sicherzustellen, dass Sie einen unternehmensweiten Datenschutz erhalten.

Der entscheidende Schritt für Ihren maximalen Unternehmenserfolg

Überzeugen Sie sich selbst, wie unkompliziert ein Systemupgrade mit unseren ERP Experten nach bewährten Methoden abläuft.

In unserer neuen Webinar Serie NAV – BUSINESS CENTRAL Transformation beantworten wir Ihre offenen Fragen und leiten gemeinsam Ihre optimale Transformationslösung ab.

Sie möchten mehr über Ihre Vorteile mit Business Central erfahren und wissen, wie eine zeiteffiziente Umsetzung eines Upgrades funktioniert?
Hier gelangen Sie zu allen Details und zur Anmeldung der Webinar Serie am 05.05. und 20.05.2021!

Jetzt meinen Teilnahmeplatz sichern

Autor: Thomas Manhardt

Thomas Manhardt ist seit vielen Jahren Spezialist für Standard-Software. Dabei hatte er stets sowohl mit ERP als auch mit CRM zu tun – anfangs als Trainer, wechselte er später in den Vertrieb. 2010 startete er bei NAVAX, und wurde dann zum Business Manager CRM. Nach einer Übergangsphase beim Mitbewerb ist er nunmehr zu NAVAX als Product Manager für Business Central zurückgekehrt. Für ihn hat NAVAX „das beste Team der Welt“. Thomas lebt in Wien. Privat ist er begeisterter Langstreckenläufer, und nimmt auch sonst gerne jede Möglichkeit wahr, fit zu bleiben.

Autor: Julia Haider

Bei NAVAX widmet sich Julia Haider als Content Marketing Specialist dem Bereich ERP sowie den Branchen Manufacturing und Professional Services.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.