Das wäre doch gelacht! Digitalisierung ganzheitlich gedacht – mit Expertise zu einer unternehmensweit einheitlichen IT-Systemlandschaft!

Großprojekte Digitalisierung

Standortübergreifende Vernetzung der Unternehmensdaten und lückenlose Kompatibilität von IT-Systemen sind zwei der Hauptaspekte warum 2021 30% (Forrester) aller Unternehmen weltweit ihre Ausgaben für Digitalisierung weiter erhöhen! Gut zu wissen wäre, worauf es ankommt, wenn das eigene Digitalisierungsprojekt holistisch umgesetzt werden soll. Am Ende des Tages sollen sich die Erfolge der Prozessoptimierung im Geschäftserfolg und in der Kundennähe niederschlagen. Als #TeamNAVAX haben wir dazu einige Erfolgsfaktoren aus unseren Projekten für Sie gesammelt und geben unsere Expertise gerne weiter!

Yin & Yang als Digitalisierungsvorbild

Wie zwei Kräfte, die gegensätzlich sind, aber ohne einander nicht existieren können, verhält es sich auch in Unternehmen, die Frontrunner  der Digitalisierung sind. Die Rede ist von Yin & Yang! Die Symbolik aus der chinesischen Philosophie kann 1:1 auf zwei Erfolgsfaktoren jedes erfolgreichen Digitalisierungsprojektes übertragen werden:

Unternehmenskultur und deren „Readiness“ für digitalen Wandel & die richtige Software, die zu den eigenen Unternehmensprozessen passt. Yin Yang DigitalisierungEine  Unternehmenskultur von analog auf digital umzustellen bedarf Zeit und Strategie. Change Management als strategischer Begleiter ist hier das Pferd, auf das Sie setzen sollten! Oftmals müssen Hierarchien und Silos aufgebrochen werden, und das nicht nur in der Systemlandschaft. Nur so können Informationsflüsse in Zukunft wirklich mit voller Kraft fließen und ein ganzheitlicher 360 Grad Blick auf das Unternehmen, die Kunden und die Unternehmensumwelt geworfen werden. Ob und wie intensiv der digitale Wandel für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, lässt sich oftmals durch einen erfahrenen Blick von außen am besten beurteilen. Neben der richtigen Technologie begleitet also auch der richtige Partner mit der nötigen Expertise den Weg zum Erfolg – wie Yin & Yang.

Prozessoptimierung als standortübergreifendes Digitalisierungsziel

Nach einer ganzheitlichen Evaluierungs- und Konzeptionsphase über sämtliche Standorte hinweg empfiehlt #TeamNAVAX eine flexible Wasserfallstrategie für die Umsetzung. Beispielsweise könnte der Produktionsstandort mit der besten Infra- und Organisationsstruktur als Ausgangspunkt für die Modernisierung der Systemlandschaft und die Realisierung von Optimierungspotenzialen im Produktionsprozess dienen. Neue Technologien können an einem gut entwickelten Standort getestet und etabliert werden und schrittweise auf andere Standorte oder auch Bereiche ausgeweitet werden.

Drei Praxisempfehlungen für die Ausrollung neuer Systeme: 

  1. Lead Teams etablieren

    Ein globales Expertenteam, welches über den gesamten Implementierungsprozess den Überblick behält, kann das Big Picture sicherstellen und bei Abweichungen unterstützend eingreifen. Eskönnen zum Beispiel Standards über mehrere Prozesse hinweg identifiziert oder Eskalationen eingelenkt werden. Das global wertvoll gesammelte Wissen kann dann von hier aus an die gesamte Organisation transportiert werden.

  2. Pilot Center nutzen

    Ein autonomes oder dezentrales Center, welches als eine Art „Vorkoster“ dient, kann durch die gewonnenen Erkenntnisse während der Implementierung vorab sicherstellen, dass sämtliche Unternehmensprozesse wie gewünscht optimiert werden. Dadurch kann das Risiko bei einer ganzheitlichen Systemumstellung bis auf ein Minimum reduziert werden.

  3. Schrittweise Implementierung

Planen Sie eine modulare Lösungsimplementierung, in welcher die essenziellsten Funktionen als Ausgangsbasis implementiert werden. Durch weitere Lösungsmodule bleiben Sie immer flexibel und können angepasst an Projektfortschritt und Budget laufend mehr Optimierungspotenziale realisieren. Ein Beispiel für einen solchen Implementierungsprozess für die Digitalisierung der kundenorientierten Unternehmensprozesse haben unsere CX Experten für Sie entwickelt & visualisiert:

Stufenweise Implementierung

NAVAX CX Packages 2 Go
Jetzt mit CX Implementierung in Ihr ganzheitliches Digitalisierungsprojekt starten!

Autor: Jasmin Pinheiro

Jasmin Pinheiro hat langjährige Erfahrung im strategischen und operativen Marketing. Ihr Fokus bei NAVAX liegt auf dem Bereich der Customer Experience. Davor lag ihre berufliche Laufbahn im internationalen B2B-Kontext mit Spezialisierung auf Digitalisierung. Fallweise trifft man sie auch auf der Wirtschaftsuniversität Wien bei Ihrem Kurs zum Thema Technologiemarketing. Ansonsten ist sie aber im grünen Umland von Graz zu Hause. Privat kann man bei ihr Tanzen lernen und durch die umliegenden Wiesen und Wälder reiten.

Autor: Andreas Resl

Andreas Resl ist seit 2001 im Bereich von ERP (Enterprise Ressource Plannung) und generell Business Lösungen tätig. 2001 ist Andreas als Entwickler, mit damals noch Navision Version 2.6, in seine berufliche Laufbahn als Programmierer bei NAVAX gestartet. Nach einiger Zeit kam der Wechsel in die Beratung als auch dann in weiterer Folge ins Projektmanagment und somit auch die Übernahme etlicher ERP Neu- und Upgradeprojekte. Als jahrelanger Teamleiter des Customer Care Teams, konnte Andreas sein Wissen rund um Personalführung und zielgerichtete Problemlösungen weiter ausbauen und verfeinern. 2014 verlegte er seinen Arbeitsort nach Köln und half dort beim Aufbau der neuen NAVAX-Niederlassung. Nach spannenden 2 Jahren im Ausland verlegte Andreas seinen Schwerpunkt auf den Verkauf und sammelte dort weitere wertvolle Erfahrungen. Aktuell kann Andreas als Teamlead Products & New Technologies aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus vielen Jahren schöpfen und unsere Kunden mit professionell entwickelten Konzepten die Möglichkeit bieten ihren Arbeitsalltag noch effizienter und effektiver zu gestalten. Andreas erstellt auch für unsere Interessenten Konzepte um deren Geschäftsprozesse mit Microsoft-Technologie zu optimieren. Des weiteren verantwortet Andreas die Weiterentwicklung unserer NAVAX AddOns und ist darüber hinaus auch federführend an der Weiterentwicklung neuer Produkte und NAVAX-Lösungen beteiligt. „Nach so vielen Jahren bei der NAVAX kann ich nun rückblickend sagen, dass es niemals langweilig geworden ist, und genau das spornt mich an, weiter in diesem Bereich mit Freude tätig sein zu wollen, und Lösungen für unsere Kunden zu finden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.