Top-Erfolgsfaktoren für verlässliche Zahlen

Teil 1 der Serie „Erfolgsfaktoren für verlässliche Zahlen“


Diese Maßnahmen helfen Ihnen dabei, intelligente Business-Entscheidungen zu treffen 

Aktuelle und qualifizierte Daten und Informationen sind das Um und Auf, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Wir zeigen Ihnen, was  benötigt wird, um Ihre Geschäftsdaten so abzubilden, dass Sie faktenbasierte Entscheidungen treffen und somit Ihr Business noch besser positionieren können.

Informationen einzuholen ist wichtig – den Durchblick zu haben noch wichtiger

Versetzen Sie sich in folgende Situation: Über viele Jahre arbeiten Sie erfolgreich in einem gesund wachsenden mittelständischen Unternehmen. Notwendige   Entscheidungen, die entweder für oder gegen den Geschäftserfolg arbeiten, treffen Sie oft aus dem Bauch heraus. Sie kennen das Unternehmen, Ihre Aufgaben und Ihren Bereich wie niemand anderes, dennoch wissen Sie nicht alles. Für den Informationsaustausch nutzen Sie hauptsächlich Jour Fixe Termine, in denen regelmäßig die wichtigsten Informationen ausgetauscht und reported werden.

 

Sie haben ergänzend zu diesen Meetings viele Informationen – Zahlen, Daten, Faktenaus verschiedenen Quellen und fühlen sich gut informiert. Dennoch bringen Prozesse, die Sie anstoßen, nicht immer den gewünschten Erfolg. Vielleicht kennen Sie die Situation, dass Sie für so manche Planung oder strategische Entscheidung als Basis einige Zahlen aus Ihrem CRM-System und weitere Informationen aus Ihrem ERP-System ziehen. Ergänzend gibt es noch eine Excel-Liste, im PowerPoint verfasste Reports sowie Besprechungsprotokolle als PDF. Weitere Informationen erhalten Sie direkt durch Nachfragen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entsprechend ihrer Verfügbarkeit.

Power Platform & Power BI für klare Datenvisualisierung und verlässliche Zahlen
Power Platform & Power BI für klare Datenvisualisierung und verlässliche Zahlen

Ordnung ins Zahlenchaos bringen

Wenn Ihnen diese oder eine ähnliche Situation bekannt vorkommt, wissen Sie, dass diese Informationen sich unübersichtlich anfühlen. Noch dazu sind die Informationen in ihrem vollen Umfang weder in einem System gesammelt erfasst, noch sind sie überhaupt erfasst – sehr oft sind diese wertvollen Informationen für intelligente Entscheidungen auch in den Köpfen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gespeichert. Am liebsten wäre Ihnen, Sie hätten alle Zahlen auf einen Blick, um Ordnung in das Zahlenchaos zu bringen. Vielleicht wissen Sie auch, dass die Digitalisierung von manchen Prozessen für mehr Klarheit sorgen würde – sehen das aber als zu umfangreiches Projekt, in das  Sie dann doch noch nicht sofort investieren möchten.

Prozesse beschleunigen, Datenqualität steigern

Bei dieser Einschätzung sollten Sie sich jedoch bewusst sein, dass Ihr Return on Investment für eine solche Projektinvestition Ihnen nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch und vor allem zeitlich zu Gute kommen würde. Mit objektivem Blick auf Ihre Daten erkennen Sie, wie wichtig eine hohe Datenqualität für Prognosen und Entscheidungswege ist – und an welchen Stellen in Ihrem Unternehmen Sie nachbessern sollten. Sobald die Qualität Ihrer Daten optimiert wurde, indem Duplikate der Vergangenheit angehören, die Datensätze miteinander vergleichbar sind und Sie Ihre KPIs identifiziert haben, sind verlässliche Zahlen im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert. In Kombination mit angepassten Prozessen in der Datenverarbeitung eröffnen sich schnellere Prozesse – langwieriges Sammeln von Daten und intensive Vorbereitungszeiten werden mit intelligenten Systemen und wenigen Mausklicks ersetzt. Klarheit rückt an die Stelle vom Kopfzerbrechen darüber, welche Aktivitäten Ihr Business und Ihren Job am positivsten beeinflussen.

Durchstarten mit Digitalisierungsmaßnahmen für smarte Business-Entscheidungen
Durchstarten mit Digitalisierungsmaßnahmen für smarte Business-Entscheidungen

Der erste Schritt ist die wichtigste Maßnahme von allen

„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen“ sagte schon Aristoteles – und er hatte Recht. Die Bedeutung der Erstentscheidung ist der Startschuss, im Vergleich sind die wohldosierten Aktivitäten die Stationen in Richtung des gewünschten Ziels. Und das Beste: Schritt für Schritt können diese genannten Maßnahmen den Weg zu besseren Entschlüssen ebnen. Sie glauben, dass Sie Ihre Prozesse zuerst noch verfeinern müssen? Die Datenoptimierung bereitet Sie perfekt auf die Datenanalyse vor. Sie haben bereits ausreichend Daten vorhanden? Perfekt – die konkrete Analyse kann starten!

Organisatorische Maßnahmen + Digitalisierung = Verlässliche Zahlen

Verlässliche Zahlen sind die Basis dafür, dass Sie fundierte und sichere Geschäftsentscheidungen treffen können.

Für uns als Digitalisierungsberater mit langjähriger Erfahrung sind Lösungswünsche wie jene nach aussagekräftigen Zahlen, einer hohen Datenqualität, Business Intelligence, Prozessoptimierungen und allen damit verwobenen Aspekten unser Daily Business. Wir lieben es durch Tools und Systeme Struktur, Klarheit und Übersicht zu schaffen, die fundierte Analysen hervorbringen und intelligente Entscheidungen ermöglichen.

Kurz gesagt

  • Aktuelle Geschäftsdaten sind die Basis für faktenbasierte, intelligente Entscheidungen
  • Hohe Datenqualität hat einen positiven und langfristigen Einfluss auf den Unternehmenserfolg
  • Informationen auf einen Blick und in einem System schaffen Ordnung und Klarheit, möglich mit der Microsoft Power Platform
  • Digitalisierung der Datenverarbeitung eröffnet schnellere Prozesse und hilft somit Zeit zu sparen

Sie wollen schon gleich loslegen und nicht auf Teil 2 der Serie warten? Gerne können Sie uns kontaktieren.


Im nächsten Teil dieser Serie verraten wir Ihnen welche Schrauben Sie wie drehen müssen, um verlässliche Zahlen zu erhalten und wie die Qualität ihrer Zahlen das Ergebnis Ihrer Entscheidungen beeinflussen kann.

 

Autor: Patricia Puschnik

Seit über 10 Jahren kombiniert Patricia Puschnik beruflich ihre Erfahrung aus Marketing und Kommunikation mit ihrem wirtschaftlichen und journalistischen Background. Bei NAVAX widmet sie sich als Content Marketing Specialist den Bereichen Business Intelligence und Power Platform sowie der Baubranche. Laufende Fortbildung ist für sie eine Selbstverständlichkeit - diese erstreckt sich neben fachverwandten Business-Themen auch auf Gesundheit und Bewegung. Als Yogalehrerin bringt sie Fokus, Entspanntheit und ein positives Mindset auch mit in den Arbeitsalltag. Darüber hinaus sind für die Hundebesitzerin Ausflüge ins Grüne, Kochen und Lesen geliebte Freizeitaktivitäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.