Das Geheimnis der Lead-Champions

Den Fokus auf wirklich interessante Potenziale im Vertrieb legen und diese maximal auszuschöpfen ist das Erfolgsrezept für jede Vertriebsmannschaft. Die wahren Gewinner des digitalen Lead Managements sind nicht jene, die am meisten Leads generieren. Auch das alleinige Abschließen von Verkaufschancen ist nicht mehr das, was Ihre Sales Pipeline langfristig expandieren lässt. Wir stellen einen Key Performance Indicator (KPI) vor, der Sie glänzen lässt: die Lead-Qualifizierungsrate!

Für eine Kaufentscheidung sind durchschnittlich 8-10 Berührungspunkte notwendig

Die Qualifizierung von Leads erfolgt durch diverse Bewertungskriterien, welche Rückschlüsse auf wahres Interesse bei der Zielgruppe ermöglichen. Mit zielgerichteten Marketingaktivitäten werden die Interessenten mit relevanten Informationen versorgt. Oft kennen diese Ihr Unternehmen bereits aber  sind noch nicht bereit für eine Kaufentscheidung. Sie befinden sich gerade noch mitten in der Informationsphase der Customer Journey. In Zeiten der digitalen Informationsflut ist es  daher besonders wichtig, zielgerichtet mit interessanten Inhalten sowie zum wirklich richtigen Zeitpunkt präsent zu sein. In dieser Phase werden Augen und Ohren offen gehalten. Die Informationen rund um das interessante Thema schaffen es jetzt leichter denn je durch den sonst so starken Informationsfilter zu dringen.  Dies können Sie sich  zu Nutze machen und somit den sonst relativ hohen Aufwand in der Kundenakquisition deutlich reduzieren. Denn Kunden müssen durchschnittlich 8-10 Mal mit dem relevanten Thema in Berührung kommen, bevor sie bereit sind Kaufentscheidungen zu treffen.

Frau schaut durch Lupe

Durchdringen Sie den natürlichen Informationsfilter mit digitalem Marketing

Durch digitale Unterstützung mittels Marketing-Automatisierung sind Ihre Leads so transparent wie noch nie zuvor. Sowohl Marketing-Teams als auch der Vertrieb wissen zu jeder Zeit, in welcher Phase der Customer Journey sich die Leads befinden und haben dazu noch spezifische Informationen welche Produkte das  größte Interesse hervorrufen. Durch Integration von künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich hier sogar schon individuelle Verhaltensmuster ableiten und so in Ihr Maßnahmenprogramm integrieren. Das ermöglicht im Marketing ganz neue Potenziale der Lead-Ansprache. Ihre Leads erhalten wirklich nur die Inhalte, die sie auch tatsächlich interessieren.  Interessenten erhalten die Informationen von Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten genau zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die maximale Chance haben, sie zur nächsten Phase zu bringen: den Lead für Sales zu qualifizieren.

Mit digitalem Lead-Management zu einer Effizienzsteigerung von durchschnittlich 40% in der Sales Lead-Qualifizierung

40% mehr Effizienz! Das sind die Ergebnisse unserer Kunden in Bezug auf die Schließung des allzu bekannten Gap zwischen Marketing & Sales. Durch die Lead-Management Integration ohne Schnittstellen wird ein 360° Blick auf jeden Lead ermöglicht. Das führt zur gänzlichen Reduktion von Informationslücken, denn jeder Kundenbetreuer, Sales Agent oder Marketeer hat zu jeder Zeit, und mobil sogar an jedem Ort, alle Informationen zum gesamten Kundenprofil präsent. Sales-Aktivitäten können so viel effizienter gestaltet werden als zuvor und das Sales Management kann sich auf die wirklich interessanten Leads fokussieren.  Anhand Ihres unternehmenseigenen Vertriebsprozesses ist der gesamte Customer Lifecycle jederzeit transparent abbildbar.  Nichts kann Ihnen durch die Finger rutschen und der Kunde fühlt sich bereits beim ersten Sales-Kontakt wie ein bekannter Freund, der verstanden wird. Das fördert ein emotionales Wohlbefinden in der Kundenbeziehung auf beiden Seiten und erhöht somit sowohl die Loyalität als auch die Zahl der abgeschlossenen Verkaufschancen.

Kurz gesagt:

  • Effizienzsteigerung in der Lead-Qualifizierung durch Marketing- und Sales- Integration
  • Zugeschnittene Marketing-Maßnahmen zur Steigerung der Qualifizierungsrate mittels Marketing-Automatisierung
  • Durch die Schließung des Marketing & Sales Gap kann  volle Informationstransparenz und Effektivität im Lead-Management erreicht werden

 

Autor: Jasmin Pinheiro

Jasmin Pinheiro hat langjährige Erfahrung im strategischen und operativen Marketing. Ihr Fokus bei NAVAX liegt auf dem Bereich der Customer Experience. Davor lag ihre berufliche Laufbahn im internationalen B2B-Kontext mit Spezialisierung auf Digitalisierung. Fallweise trifft man sie auch auf der Wirtschaftsuniversität Wien bei Ihrem Kurs zum Thema Technologiemarketing. Ansonsten ist sie aber im grünen Umland von Graz zu Hause. Privat kann man bei ihr Tanzen lernen und durch die umliegenden Wiesen und Wälder reiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.