Meine Beziehungstipps: So kriegen Sie jeden Kunden/Interessenten

Die warme Jahreszeit geht dem Ende entgegen, es haben sich in den letzten Monaten viele neue Geschäftsbeziehungen ergeben und ich möchte Ihnen heute Tipps geben, wie Sie diese Beziehungen mit Hilfe einer Marketing Automatisierung auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Customer Engagement dauerhaft erfolgreich gestalten können.
Nicht jeder dieser Tipps wird sofort die gewünschte Wirkung erzielen, aber auf Dauer garantiere ich Ihnen eine zufriedenere Beziehung zu Ihren Kunden/Interessenten.

Das erste Ma(i)l

Sie haben die Kontaktdaten Ihrer Interessenten im CRM System, allerdings kennen Sie diese noch nicht gut genug um deren Präferenzen zu kennen:

  • Sind sie Leser und bevorzugen einen klassischen Newsletter?
  • Möchten sie mit uns direkt kommunizieren und daher angerufen werden?
  • Sind sie multimedial und würden gerne einen Webcast besuchen?

Eine Menge Fragen, die auch ich Ihnen zu diesem Zeitpunkt noch nicht beantworten kann. Bezüglich Zeitpunkt kann ich Ihnen aber garantieren, dass Dienstag- bzw. Mittwoch-Früh der beste Zeitpunkt für Ihr erstes Ma(i)l ist. Natürlich ist der Zeitpunkt nicht alles. Seien Sie persönlich: Sprechen Sie Ihren Interessenten direkt an, senden Sie einen individuellen Gruß und nutzen Sie personalisierte Absenderadressen.

Responsive Design Newsletter mit individuellen Texten

Mit Ablehnung umgehen

Auch wenn Ihr erster Annährungsversuch nicht zum Erfolg geführt hat, geben Sie nicht auf. Negatives Feedback hilft Ihnen, zukünftig besser zu werden.

Das Emailtracking der Marketing Automatisierungslösung hilft Ihnen, das Feedback zu sammeln und auszuwerten. Der Empfang, das Öffnen, das Klicken auf Links und das Weiterleiten Ihres Mails wird erkannt und im System gespeichert. Auch wenn Ihr Interessent nicht reagiert bzw. interagiert, ist das für Sie eine wertvolle Information. Vielleicht war es der falsche Kanal oder die übermittelte Botschaft war nicht die Richtige.

Lernen Sie zuzuhören

Ihre Interessenten teilen Ihnen mehr mit als Ihnen vielleicht bewusst ist. Sie müssen diese Informationen nur noch zu Ihren Gunsten nutzen.
Mittels Webtracking sammeln Sie Informationen wer Ihre Webseite besucht hat, welche Unterseiten wie lange besucht wurden, welcher Browser dabei genutzt wurde, welche Inhalte heruntergeladen wurden und vieles mehr. Diese Daten helfen Ihnen beim nächsten Mal die richtige Botschaft über den richtigen Kanal zu übermitteln. Bevor Sie das tun, lassen Sie die Marketing Automatisierung auswerten welche Produkte sich Ihr Interessent angesehen hat, mit welchen Gerät er das getan hat und ob er sich multimediale Inhalte angesehen hat.

Dranbleiben lohnt sich

Sie haben nun genügend Daten gesammelt, um die Unsicherheitsfaktoren vom ersten Ma(i)l ausmerzen zu können und einen neuen Anlauf zu starten.
Ihre Marketing Automatisierung hilft Ihnen auf Basis der gesammelten Daten, die richtige Entscheidung zu treffen. Diese kann ein weiterer, allerdings interaktiver gestalteter, Newsletter sein oder auch eine ganz andere Art von Aktivität, wie ein Telefonanruf, SMS oder eine postalische Veranstaltungseinladung.

Versuchen Sie neue Wege, aber vergessen Sie dabei nicht auf alt Bewährtes. Ihr Interessent bzw. zukünftiger Kunde wird es Ihnen danken.

Marketingautomatisierungslogik

Alte Liebe rostet (nicht)

Sie haben nun mit Hilfe der Marketing Automatisierung und Microsoft Dynamics 365 Customer Engagement eine funktionierende Beziehung zu Ihrem Kunden aufgebaut, aber seien Sie sich immer bewusst, dass Sie Ihren Kunden jederzeit wieder verlieren können. Deshalb ruhen Sie sich nicht auf Ihren Lorbeeren aus, sondern hören Sie weiter zu, bleiben Sie dran und sorgen Sie für die eine oder andere kleine Überraschung, zum Beispiel mit dem Social Marketing Modul Ihres Marketing Automatisierungstools.

Mein Fazit

Sie müssen nicht der Kreativste, Schnellste und Beste sein. Die richtige Aktivität zum richtigen Zeitpunkt ist der Schlüssel zu einer langen und dauerhaften Beziehung.

Tipp

Sie wollen mehr zum Thema Marketing Automatisierung erfahren? Der Autor des Artikel, Ing. Christian Hauser moderiert ein Webinar zu diesem Thema. Melden Sie sich noch heute zu diesem Webinar am 20. September, 10.00 – 11.30 Uhr an!

Autor: Christian Hauser

Ing. Christian Hauser, Produkt Manager CRM, ist seit 2013 bei NAVAX tätig. Als Consultant war er mit der Umsetzung großer CRM Projekte im D-A-CH Raum betraut. Seit 2017 fungiert Christian Hauser als Produkt Manager CRM und ist somit für das Vorantreiben des Themas CRM im Haus NAVAX verantwortlich. Er ist ein absoluter Sommermensch, reist gerne in wärmere Gefilde und hat dabei (fast) immer seinen Beachvolleyball dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.