Mein Dynamics 365 – so wie ich es will!

Benutzerpersonalisierung in Dynamics 365 for Finance & Operations, Enterprise Edition

In Dynamics 365 for Finance & Operations gibt es für den Benutzer selbst viele Möglichkeiten, sich seine Applikation personalisiert einzurichten.

Für den angemeldeten Benutzer steht hier als systemweite Option die allgemeine Einstellungsseite zur Verfügung. Diese beinhaltet neben der visuellen Gestaltungsmöglichkeit auch noch die Voreinstellungen für die Sprache, das Unternehmen, das Standard-Dashboard, usw. Darüber hinaus bieten die allgemeinen Einstellungen noch das Verwalten und Einrichten der Kontoinformationen, inkl. E-Mail-Adresse des Benutzers und die Benachrichtigungen in Form der Workflowoptionen.

Nimmt ein Benutzer in Dynamics 365 for Finance & Operations eine Personalisierung vor, so sind diese nur für explizit diesen Benutzer, unabhängig vom aktuell ausgewählten Unternehmen, gültig. Somit haben Änderungen, die ein Benutzer an einer Seite vornimmt, keine Auswirkungen auf anderen Benutzer in der Applikation.

Neben den systemweiten personalisierten Einstellungen bietet Dynamics 365 for Finance & Operations auch noch zwei weitere Personalisierungstypen an:

Implizite Personalisierungen

Bestimmte Steuerelemente kann der Benutzer ganz einfach anpassen, z.B. die Breite der Rasterspalten, die Infoboxen mit den Informationen zu einer aktuellen Seite oder die Reihenfolge der Inforegister mit den Detailinformationen. Dynamics 365 speichert immer die letzten gewünschten Einstellungen des Benutzers, damit bei einem abermaligen Aufruf der Seite die Darstellung ident ist.

Explizite Personalisierungen

Um die Darstellungsweise und das Verhalten der Steuerelemente oder der Seite zu ändern, kann der Benutzer selbst entscheiden wie seine Felder angezeigt werden.

Mit der rechten Maustaste auf ein Element wird das Menü „Anpassen“ aufgerufen. Hier kann das Feld umbenannt, ausgeblendet, … oder nicht bearbeitbar gemacht werden.

Mit Hilfe der Personalisierungssymbolleiste entscheidet der Anwendungsbenutzer zusätzlich per Drag & Drop, welche Daten für ihn am wichtigsten sind. Er verschiebt diese an eine andere Position innerhalb der Seite oder blendet weitere für ihn wichtige Daten mit ein. Die Symbolleiste ist im Aktivitätsbereich des Formulars über der Registerkarte „Optionen“ erreichbar.


Unter der Schaltfläche „Verwalten“ verbirgt sich auch noch die Option zum Löschen, Importieren und Exportieren der Personalisierung. Dies hat den Vorteil, dass personalisierte Einstellungen auch zwischen Benutzern als exportierte Datei weitergegeben werden können. Auch eine zentrale Ablage der Einstellungen ist in weiterer Folge über dieses Feature möglich.
In der Registrierkarte „Optionen“ steht unter dem Punkt „Anpassen“ noch eine weitere interessante Möglichkeit der Personalisierung von Listen zur Verfügung. Hier hat der Benutzer die Möglichkeit, die dargestellten Informationen in einem Arbeitsbereich als Liste oder als Zusammenfassungskachel anzuzeigen. Für einen schnelleren Überblick ist es auch ratsam, eine solche Präsentations – Kachel an ein Dashboard auf der Startseite anzuheften.

Auch die Startseite, meist das Dashboard von Dynamics 365 for Finance & Operations, wird über die gleiche Art und Weise personalisiert.

Verwaltung der Personalisierung

Neben der oben erwähnten Möglichkeit der Export-/Importfunktion der Personalisierungen gibt es  auch noch ein zentralisiertes Formular zur Verwaltung dieser Einstellungen. Zum Verwalten der Personalisierungseinstellungen benötigt ein Benutzer Administratorenrechte. Im Menüpunkt „Systemverwaltung-> Einstellungen -> Personalisierung“ ist dieses Formular aufrufbar.
Hier besteht die Möglichkeit, die Personalisierung generell zu deaktivieren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren. Pro Seite und pro Benutzer kann auch individuell eingestellt werden, ob eine Personalisierung freigeschalten werden soll. Der Administrator hat hier alle Voraussetzungen für eine einfache und sichere Verwaltung der Personalisierungen innerhalb von Dynamics 365 for Finance & Operations.

Somit hat der Benutzer/Administrator selbst alle Möglichkeiten, um sich eine individuelle Gestaltung der Applikation einzurichten! Viel Spaß beim Ausprobieren.

Autor: Philipp Mayrhofer

Philipp Mayrhofer arbeitet seit 2010 als Softwarearchitekt im Bereich Microsoft Dynamics 365 for Finance & Operations (ehemals AX). Davor sammelte er über 10 Jahre Erfahrung im SAP Umfeld, Schwerpunktmäßig zum Thema ERP & SQL. In seiner Freizeit ist Phillipp sehr sportlich unterwegs: Laufen, Mountainbiken und Snowboarden zählen zu seinen größten Leidenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.