Information & Inspiration – Daumen hoch!

Bei meinem letzten Blogbeitrag habe ich Sie gefragt „360 Grad Blick – Daumen hoch oder ausgelutschte Hülle?“ Also, wenn es rein nach der Teilnehmerzahl bei unserem Event „360° Kundenüberblick mit Microsoft Dynamics CRM“ am 11.05.2016 geht, dann ist das ganz klare Voting: „Daumen hoch!“

In etwa 50 interessierte Augenpaare konnte ich in der Sky Bar blicken, als ich die Agenda für unser Business Breakfast präsentierte. Aber nicht nur die bloße Teilnehmeranzahl lässt mich zur positiven Bewertung des Events kommen, sondern auch die Reaktionen und Gespräche im Anschluss der Vorträge.

Ich denke, uns ist ein guter Mix aus Information und Inspiration gelungen.

crmevent_wienDen Anfang machte Armin Müllner von Microsoft Österreich, der die Sicht von Microsoft zum Thema Vertriebsoptimierung aufzeigte und mit einer verlockenden Aussage „Mit nur einer Stunde mehr Zeit pro Woche zum Verkaufen, sind bis zu 100.000 Euro mehr Umsatz möglich“ Interesse an dem Thema generierte. Dass Microsoft im Moment stark an der Erweiterung der Funktionalitäten von Microsoft Dynamics CRM arbeitet, zeigten die Roadmap-Ausschnitte, in denen FieldOne, Project Service und die Funktionen für den Self-Service vorgestellt wurden.

Während des anschließenden Vortrags von Herrn Weiss (SIS Consulting) sah ich viele mitschreibende Zuhörer, die sich die möglichen Stolpersteine eines CRM-Projekts notierten, um mögliche Fehler wie fehlendes Management-Commitment, CRM als zeitlich begrenztes Projekt zu sehen oder keine Prozessdefinition zu besitzen, bei ihren CRM-Plänen vermeiden zu können.

Getreu dem Motto Ladies last machte ich den Abschluss des Business Breakfasts mit meinem Vortrag „Viele Tools – eine Lösung“. Hierbei konnte ich die gute Kombination der aktuellen Tools von Office 365 und Microsoft Dynamics CRM an einer realen Opportunity auIMG_0828fzeigen. Die Kombination von Outlook über Sykpe for Business, Yammer, Microsoft Dynamics Marketing und SharePoint bis hin zu Power BI mit Microsoft Dynamics CRM zeigte eine produktive Plattform, die eine reibungslose Zusammenarbeit über alle Abteilungen ermöglicht.

Beim anschließenden Gewinnspiel konnte ein Zuhörer besonders glänzen und drei der fünf abgefragten Produktlogos von Microsoft erkennen und damit mit die besten Preise mit nach Hause nehmen.

Wer am 11. Mai nicht dabei sein konnte, hat am 14. Juni noch einmal die Gelegenheit, sich informieren und inspirieren zu lassen – ich freue mich, wenn ich Sie dann in Salzburg begrüßen darf.

Autor: Hana Bergh

DI (FH) Hana Bergh, MSc Business Manager xRM, studierte Innenarchitektur in Wiesbaden und New Media Management an der Donau Universität Krems. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Systemdesignerin in Deutschland startete Hana Bergh ihre Karriere 2008 bei NAVAX, welche sie vom Consulting über Manager Project Team für Business Consulting für CRM zum Business Manager xRM führte. Ihre Schwerpunkte lagen in der Konzeption und Durchführung von Strategie- und Prozess-Workshops. Hana Bergh war Mitverantwortliche bei der Einführung von CRM-Systemen in zahlreichen Unternehmen. Heute verantwortet Sie den kompletten Bereich Business Management xRM bei NAVAX. Sport ist bei ihr ein Must-have! Neben Laufen reist sie liebend gerne mit dem Rad durch die Welt ganz nach dem Motto: love2bike!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.